Diese Seite drucken

Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung

 

Die Stadt Cuxhaven freut sich über Ihr Interesse und bedankt sich für Ihren Besuch auf unserer Website. An dieser Stelle möchten wir Sie informieren, wo und zu welchem Zweck auf unserer Website Daten erhoben und verarbeitet werden. Die Gewährleistung des Datenschutzes - der Schutz Ihrer Persönlichkeitsrechte - ist uns ein wichtiges Anliegen. Sie können sicher sein, dass wir mit Ihren Daten verantwortungsbewusst umgehen. Um den bisherigen und den aktuellen Anforderungen zu entsprechen, haben wir unsere Informationen um Hinweise aus der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ergänzt. Die Vorgaben des Telemediengesetzes (TMG) werden ebenfalls berücksichtigt.

 

Wir möchten es aber an dieser Stelle nicht versäumen, auf die allgemeinen Gefahren der Internetnutzung hinzuweisen, auf die wir keinen Einfluss haben. Besonders im E-Mail-Verkehr sind Ihre Daten ohne weitere Vorkehrungen nicht sicher und können unter Umständen von Dritten erfasst werden (s. auch Erklärung zur Zugangseröffnung).

 

Die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) gilt gemäß Art. 2 Absatz 1 „für die ganz oder teilweise automatisierte Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die in einem Dateisystem gespeichert sind oder gespeichert werden sollen."

Der Betrieb dieser Internetseite führt zur automatisierten Verarbeitung von personenbezogenen Daten. Wir möchten Sie aus diesem Grunde in Anbetracht unserer gesetzlichen Verpflichtung gemäß Art. 13 DSGVO darüber informieren.

 

 

Verantwortlich für die Datenverarbeitung ist:

 

Stadt Cuxhaven,

vertreten durch den Oberbürgermeister

Rathausplatz 1

27472 Cuxhaven

 

 

Datenschutzbeauftragte

 

Wenn Sie Fragen oder auch Beschwerden zum Datenschutz haben, schreiben Sie uns bitte eine E-Mail oder wenden Sie sich direkt an unsere Datenschutzbeauftragte

 

Iris Arendt

Rathausplatz 1

27472 Cuxhaven

Telefon:

 

04721/700 602

Telefax:

 

04721/700 999 609

E-Mail Adresse:

 

E-Mail versenden


Statistische, anonyme Daten

 

Der Internetauftritt der Stadt Cuxhaven wird von dem Provider, der mps public solutions GmbH, Maria Trost 1, 56070 Konstanz, gehostet. Bei jedem Zugriff eines Nutzers werden Daten automatisch beim Besuch der Website durch unsere und deren IT-Systeme erfasst. Das sind vor allem technische Daten (z.B. Internetbrowser, Betriebssystem oder Uhrzeit des Seitenaufrufs), die in einer Protokolldatei gespeichert werden. Eine Weitergabe an Dritte findet nicht statt. Auf dem Server werden Webserver-Log-Dateien mit den Seitenaufrufen gesammelt. Diese werden max. 3 Monate aufbewahrt. Danach werden sie gelöscht.

In anonymisierter Form werden die Daten für statistische Zwecke aufbereitet. In den Log-Dateien sind IP-Adresse, Zeitpunkt, aufgerufene Adresse und Browsertyp, http-Status und Seiten- bzw. Dateigröße sowie die Herkunfts- und die Absprungseite enthalten.

Die Log-Daten werden nur von Systemadministratoren verwendet, um ggf. ein weiteres Hilfsmittel bei der Analyse von Störungen bzw. zur Steigerung der Stabilität zu erhalten und um  somit eine fehlerfreie Bereitstellung der Website zu gewährleisten.

 

Cookies

 

Wie viele andere Webseiten auch verwenden wir auf unseren Webseiten so genannte Session-Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die von einem Webseitenserver auf Ihre Festplatte übertragen und auf Ihrem PC gespeichert werden. Cookies erfassen Daten zu Ihrer IP-Adresse, zu Ihrem Browser, Ihrem Betriebssystem und Ihrer Internetverbindung und werden nach dem Beenden des Browsers auf dem Webserver wieder gelöscht.

Cookies können nicht verwendet werden, um Programme zu starten oder Schad- oder Spionageprogramme auf einen Computer zu übertragen. Anhand der in Cookies enthaltenen Informationen können wir Ihnen die Navigation erleichtern und die korrekte Anzeige unserer Webseiten ermöglichen. In keinem Fall werden die von uns erfassten Daten an Dritte weitergegeben oder ohne Ihre Einwilligung eine Verknüpfung mit personenbezogenen Daten hergestellt. Natürlich können Sie unsere Website grundsätzlich auch ohne Cookies betrachten. Internet-Browser sind regelmäßig so eingestellt, dass sie Cookies akzeptieren. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über die Einstellungen Ihres Browsers deaktivieren. Bitte verwenden Sie die Hilfefunktionen Ihres Internetbrowsers, um zu erfahren, wie Sie diese Einstellungen ändern können. Bitte beachten Sie, dass einzelne Funktionen unserer Website möglicherweise nicht funktionieren, wenn Sie die Verwendung von Cookies deaktiviert haben.

 

Übermittlung personenbezogener Daten im Rahmen der Benutzung von Online-Verfahren

 

Grundsätzlich werden auf unserer Website personenbezogene Daten (z. B. Name, Anschrift, Telefonnummer etc.) nur dann erhoben, wenn Sie uns diese von sich aus, also freiwillig, zum Beispiel im Rahmen einer Anmeldung, einer Umfrage oder für die Bearbeitung Ihrer Anfrage angeben. Allein Sie entscheiden darüber, ob Sie uns diese Daten bekannt geben wollen oder nicht.

Bitte bedenken Sie jedoch, dass bei der Nutzung von Online-Verfahren, z.B. dem Online-Wahlschein-Verfahren zu einer Wahl, Anträge ohne Nennung personenbezogener Daten natürlich nicht bearbeitet werden können.

Alle im Rahmen der Internetdienste der Stadt Cuxhaven anfallenden personenbezogenen Daten werden entsprechend den jeweils geltenden datenschutzrechtlichen Vorschriften, nur zum Zwecke der Bearbeitung Ihres Anliegens verarbeitet und genutzt. Eine Weitergabe der Daten erfolgt nicht ohne Ihre Einwilligung.

 

Kontaktformulare

 

Falls Sie sich entscheiden, uns über eines unserer Kontaktformulare eine Anfrage zukommen zu lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter. Der Vorgang bedingt die Angaben in den Pflichtfeldern. Ansonsten ist der Vorgang nicht durchführbar und das Kontaktformular folglich nicht nutzbar.

Die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) durch Ausfüllen und Absenden. Selbstverständlich können Sie Ihre Zustimmung jederzeit widerrufen. Bitte senden Sie uns dazu eine Mitteilung per E-Mail. Bis zum Widerruf der erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt die Rechtmäßigkeit dieser Tätigkeiten von Ihrem Widerruf unberührt.

Die Daten, die Sie im Kontaktformular eingegeben haben, verbleiben bei uns, bis Sie uns dazu auffordern, Ihre Daten zu löschen, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung nicht mehr gegeben ist (z.B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Bindende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

 

Eingebettete YouTube-Videos

 

Wir betten Youtube-Videos ein. Die Nutzung von YouTube erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Der Betreiber der entsprechenden Plugins ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA. Wenn Sie eine Seite mit dem YouTube-Plugin besuchen, wird eine Verbindung zu Servern von YouTube hergestellt. Dies wird YouTube mitgeteilt, ebenso welche Seiten Sie besuchen. Wenn Sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind, kann YouTube Ihr Surfverhalten Ihnen persönlich zuzuordnen. Dieses können Sie verhindern, indem Sie sich vorher aus Ihrem YouTube-Account ausloggen. Wenn ein YouTube-Video gestartet wird, setzt YouTube Cookies ein, die Hinweise über das Nutzerverhalten sammeln. Wer das Speichern von Cookies für das Google-Ad-Programm deaktiviert hat, wird auch beim Anschauen von YouTube-Videos nicht mit entsprechenden Cookies rechnen müssen. YouTube legt aber auch in anderen Cookies nicht-personenbezogene Nutzungsinformationen ab. Möchten Sie dies verhindern, so müssen Sie das Speichern von Cookies im Browser blockieren. Weitere Informationen zum Datenschutz bei „Youtube“ finden Sie in der Datenschutzerklärung des Anbieters unter: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/

 

Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von Facebook

 

Gemeinsam Verantwortliche für den Betrieb der Facebook-Seiten der Stadt Cuxhaven sind im Sinne der EU-Datenschutz-Grundverordnung sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestim-mungen die: Facebook Ireland Ltd. (nachfolgend „Facebook“) 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2 Irland und die Stadt Cuxhaven, vertreten durch den Oberbürgermeister, Rathausplatz 1, 27472 Cuxhaven.

 

Die Stadt Cuxhaven betreibt diese Seiten als ein Mittel der Presse und Öffentlichkeitsarbeit, d.h.  als Kommunikations- und Informationskanal mit dem Ziel einer bürgerorientierten Kommunikation. Eine personenbezogene Sachbearbeitung von Verwaltungsvorgängen ist auf den Facebookseiten nicht erwünscht. Wenden Sie sich in diesen Fällen schriftlich, per Fax oder per E-Mail an die Stadt Cuxhaven. 

 

Personenbezogene Daten werden gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f) Datenschutz-Grundverordnung auf der Grundlage unseres berechtigten Interesses an der Nutzung dieser zeitgemäßen Informations- und Interaktionsmöglichkeit mit den Nutzern und Besuchern der Seite verarbeitet.

 

Die Stadt Cuxhaven weist darauf hin, dass Sie diese Facebook-Seite und ihre Funktionen in eigener Verantwortung nutzen. Dies gilt insbesondere für die Nutzung der interaktiven Funktionen (z.B. Kommentieren, Teilen, Bewerten)

.

Verarbeitung von personenbezogenen Daten durch Facebook:

 

Beim Besuch der städtischen Facebook-Seite erfasst Facebook u. a. Ihre IP-Adresse sowie weitere Informationen, die als sog. „Cookies“ auf Ihrem PC gespeichert sind. Diese Informationen werden verwendet, um uns als Betreiber der Facebook-Seiten statistische Informationen über die Inanspruchnahme der Facebook-Seite zur Verfügung zu stellen. Nähere Informationen hierzu stellt Facebook unter folgendem Link zur Verfügung: http://de-de.facebook.com/help/pages/insights .

 

Die in diesem Zusammenhang über Sie erhobenen Daten werden von der Facebook Ltd. verarbeitet und dabei gegebenenfalls in Länder außerhalb der Europäischen Union übertragen. Welche Informationen Facebook erhält und wie diese verwendet werden, beschreibt Facebook in seinen Datenverwendungsrichtlinien. Dort finden Sie auch Informationen über Kontaktmöglich-keiten zu Facebook sowie zu den Einstellmöglichkeiten für Werbeanzeigen. Die Datenver-wendungsrichtlinien sind unter folgendem Link verfügbar: http://de-de.facebook.com/about/privacy . Die vollständigen Datenrichtlinien von Facebook finden Sie hier: https://de-de.facebook.com/full_data_use_policy

 

In welcher Weise Facebook die Daten aus dem Besuch von Facebook-Seiten für eigene Zwecke verwendet, in welchem Umfang Aktivitäten auf der Facebook-Seite einzelnen Nutzern zugeordnet werden, wie lange Facebook diese Daten speichert und ob Daten aus einem Besuch der Facebook-Seite an Dritte weitergegeben werden, wird von Facebook nicht abschließend und klar benannt und ist der Stadt Cuxhaven nicht bekannt.

 

Beim Zugriff auf eine Facebook-Seite wird die Ihrem Endgerät (PC, Smartphone, Tablet etc.) zugeteilte IP-Adresse an Facebook übermittelt. Nach Auskunft von Facebook wird diese IP-Adresse (bei “deutschen” IP-Adressen) anonymisiert und nach 90 Tagen gelöscht. Facebook speichert darüber hinaus Informationen über die Endgeräte seiner Nutzer (z.B. im Rahmen der Funktion „Anmeldebenachrichtigung“); gegebenenfalls ist Facebook damit eine Zuordnung von IP-Adressen zu einzelnen Nutzern möglich.

 

Wenn Sie als Nutzerin oder Nutzer aktuell bei Facebook angemeldet sind, befindet sich auf Ihrem Endgerät ein Cookie mit Ihrer Facebook-Kennung. Dadurch ist Facebook in der Lage nachzu-vollziehen, dass Sie diese Seite aufgesucht und wie Sie sie genutzt haben. Dies gilt auch für alle anderen Facebook-Seiten. Über in Webseiten eingebundene Facebook-Buttons ist es Facebook möglich, Ihre Besuche auf diesen Webseiten zu erfassen und Ihrem Facebook-Profil zuzuordnen. Anhand dieser Daten können Inhalte oder Werbung auf Sie zugeschnitten angeboten werden.

 

Wenn Sie dies vermeiden möchten, sollten Sie sich bei Facebook abmelden bzw. die Funktion „angemeldet bleiben” deaktivieren, die auf Ihrem Gerät vorhandenen Cookies löschen und Ihren Browser beenden und neu starten. Auf diese Weise werden Facebook-Informationen, über die Sie unmittelbar identifiziert werden können, gelöscht. Damit können Sie unsere Facebook-Seite nutzen, ohne dass Ihre Facebook-Kennung offenbart wird. Wenn Sie auf interaktive Funktionen der Seite zugreifen (Gefällt mir, Kommentieren, Teilen, Nachrichten etc.), erscheint eine Facebook-Anmeldemaske. Nach einer etwaigen Anmeldung sind Sie für Facebook erneut als bestimmte/r Nutzerin/Nutzer erkennbar.

 

Informationen dazu, wie Sie über Sie vorhandene Informationen verwalten oder löschen können, finden Sie auf folgenden Facebook Support-Seiten: https://de-de.facebook.com/about/privacy#

 

Verarbeitung von Daten durch die Stadt Cuxhaven:

 

Über die sogenannten „Insights“ der Facebook-Seite sind statistische Daten unterschiedlicher Kategorien für die Stadt Cuxhaven abrufbar. Diese Statistiken werden durch Facebook erzeugt und bereitgestellt. Auf die Erzeugung und Darstellung hat die Stadt als Betreiberin der Seite keinen Einfluss und kann diese Funktion nicht abstellen oder die Erzeugung und Verarbeitung der Daten nicht verhindern. Für einen wählbaren Zeitraum sowie jeweils für die Kategorien Fans, Abonnenten, erreichte Personen und interagierende Personen werden uns bezogen auf unsere Facebook-Seite nachfolgende Daten durch Facebook bereitgestellt:

 

Gesamtanzahl von Seitenaufrufen, „Gefällt mir“-Angaben, Seitenaktivitäten, Beitragsinter-aktionen, Reichweite, Videoansichten, Beitragsreichweite, Kommentaren, geteilten Inhalten, Antworten, Anteil Männer und Frauen, Herkunft bezogen auf Land und Stadt, Sprache, Aufrufe und Klicks im Shop, Klicks auf Routenplaner, Klicks auf Telefonnummern.

 

Ebenfalls werden auf diesem Wege Daten zu den mit der städtischen Facebook-Seite verknüpf-ten Facebook-Gruppen bereitgestellt. Durch die ständige Entwicklung von Facebook verändert sich die Verfügbarkeit und die Aufbereitung der Daten, sodass die Stadt Cuxhaven für weitere Details dazu auf die bereits o.g. Datenschutzerklärung von Facebook verweist. Wir nutzen diese in aggregierter Form verfügbaren Daten, um unsere Beiträge und Aktivitäten auf der städtischen Facebook-Seite für die Benutzer attraktiver zu machen. Entsprechend der Facebook-Nutzungs-bedingungen, denen jeder Benutzer im Rahmen der Erstellung eines Facebook-Profils zuge-stimmt hat, können wir die Abonnenten und Fans der Seite identifizieren und deren Profile sowie weitere geteilte Informationen von ihnen einsehen.

 

Rechte der Benutzer:

 

Facebook Ireland übernimmt im Rahmen der gemeinsamen Verantwortung, die primäre Verantwortung gemäß DS-GVO für die Verarbeitung von Insights-Daten und erfüllt sämtliche Pflichten aus der DSGVO im Hinblick auf die Verarbeitung von Insights-Daten (u. a. Artikel 12 und 13 DSGVO, Artikel 15 bis 22 DSGVO und Artikel 32 bis 34 DSGVO). Darüber hinaus wird Facebook Ireland das Wesentliche dieser Seiten-Insights-Ergänzung den betroffenen Personen zur Verfügung stellen.

 

Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von Twitter

 

Auf der städtischen Internetseite sind Komponenten von Twitter integriert. Twitter ist ein vielsprachiger öffentlich zugänglicher Mikroblogging-Dienst, auf welchem die Nutzer sogenannte Tweets, also Kurznachrichten, die auf 140 Zeichen begrenzt sind, veröffentlichen und verbreiten können. Diese Kurznachrichten sind für jedermann, also auch für nicht bei Twitter angemeldete Personen abrufbar.

 

Die Tweets werden aber auch den sogenannten Followern des jeweiligen Nutzers angezeigt. Follower sind andere Twitter-Nutzer, die den Tweets eines Nutzers folgen. Ferner ermöglicht Twitter über Hashtags, Verlinkungen oder Retweets die Ansprache eines breiten Publikums.

 

Betreibergesellschaft von Twitter ist die Twitter, Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA.

 

Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten dieser Internetseite, auf welcher eine Twitter-Komponente (Twitter-Button) integriert wurde, wird der Internetbrowser auf Ihrem Endgerät automatisch durch die jeweilige Twitter-Komponente veranlasst, eine Darstellung der entsprechenden Twitter-Komponente von Twitter herunterzuladen. Weitere Informationen zu den Twitter-Buttons sind unter https://about.twitter.com/de/resources/buttons  abrufbar. Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhält Twitter Kenntnis darüber, welche konkrete Unterseite dieser städtischen Internetseite Sie besuchen. Zweck der Integration der Twitter-Komponente ist es, Ihnen und anderen Nutzern unserer Inernetseite eine Weiterverbreitung der Inhalte diese Internetseite zu ermöglichen, diese Internetseite in der digitalen Welt bekannt zu machen und unsere Besucherzahlen zu erhöhen.

 

Sofern Sie gleichzeitig bei Twitter eingeloggt sind, erkennt Twitter mit jedem Aufruf unserer Internetseite und während der gesamten Dauer des jeweiligen Aufenthaltes auf der städtischen Internetseite, welche konkrete Unterseite Sie besuchen. Diese Informationen werden durch die Twitter-Komponente gesammelt und durch Twitter dem jeweiligen Twitter-Account zugeordnet. Betätigen Sie einen der auf unserer Internetseite integrierten Twitter-Buttons, werden die damit übertragenen Daten und Informationen Ihrem persönlichen Twitter-Benutzerkonto zugeordnet und von Twitter gespeichert und verarbeitet.

 

Twitter erhält über die Twitter-Komponente immer dann eine Information darüber, dass eine  betroffene Person unsere städtische Internetseite besucht hat, wenn diese Person zum Zeitpunkt des Aufrufs unserer Internetseite gleichzeitig bei Twitter eingeloggt ist; dies findet unabhängig davon statt, ob die betroffene Person die Twitter-Komponente anklickt oder nicht. Ist eine derartige Übermittlung dieser Informationen an Twitter von der betroffenen Person nicht gewollt, können Sie diese die Übermittlung dadurch verhindern, dass Sie sich vor einem Aufruf unserer Internetseite aus ihrem Twitter-Account ausloggen.

Die geltenden Datenschutzbestimmungen von Twitter sind unter  https://twitter.com/privacy?lang=de abrufbar.

 

Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von Instagram

 

Auf der städtischen Internetseite sind Komponenten von Instagram integriert. Instagram ist ein kostenloses soziales Netzwerk, bei dem die Nutzer ihre Bilder und Videos hochladen können, um sie entweder jedermann, nur ausgewählten Followern oder lediglich engen Freunden zu zeigen.  

 

Die Funktionen des Dienstes Instagram werden angeboten durch die Instagram Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA 94025, USA integriert.

 

Wenn Sie in Ihrem Instagram-Account eingeloggt sind, können Sie durch Anklicken des Instagram-Buttons die Inhalte unserer Seiten mit Ihrem Instagram-Profil verlinken. Dadurch kann Instagram den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Die Stadt Cuxhaven weist darauf hin, dass sie als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Instagram erhält.

 

Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Instagram: https://instagram.com/about/legal/privacy/ .

 

Links zu Drittanbietern

 

Bei den Verlinkungen zu Drittsystemen, wie z.B. Ferienpass, Fahrplanauskunft VNN, Schuldnerberatung in Cuxhaven, CUXGIS (über Esri), Ticketportal (VIBUS) gelten die Datenschutzerklärungen der jeweiligen Seite.

 

 

Rechte der Nutzer (betroffenen Personen)

 

Sie haben der Stadt Cuxhaven gegenüber hinsichtlich der Datenverarbeitung auf dieser Webseite folgende Rechte:

Auskunft: Sie haben das Recht, eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden; ist dies der Fall, so haben Sie ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten und auf die in Art. 15 DS-GVO im einzelnen aufgeführten Informationen.

Berichtigung: Sie haben das Recht, unverzüglich die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten und ggf. die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen (Art. 16 DSGVO).

Löschung: Sie haben das Recht, zu verlangen, dass Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der in Art. 17 DSGVO im einzelnen aufgeführten Gründe zutrifft, z. B. wenn die Daten für die verfolgten Zwecke nicht mehr benötigt werden und die gesetzlichen Aufbewahrungs- und Archivvorschriften einer Löschung nicht entgegenstehen.

Einschränkung der Verarbeitung: Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der in Art. 18 DSGVO aufgeführten Voraussetzungen gegeben ist, z. B. wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben, für die Dauer der Prüfung, ob dem Widerspruch statt gegeben werden kann.

Datenübertragbarkeit: Sie haben gemäß Art. 20 DSGVO das Recht, die uns aufgrund Ihrer Einwilligung freiwillig zur Verfügung gestellten und elektronisch verarbeiteten Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinen-lesbaren Format zu erhalten, sodass Sie diese Daten einem anderen Verantwortlichen zur Verfügung stellen können.


Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung

 

Viele Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich. Sie können eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

 

Widerspruch: Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit im Rahmen der Voraussetzungen des Art. 21 DSGVO gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten Widerspruch einzulegen.

Im Falle datenschutzrechtlicher Verstöße steht dem Betroffenen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu.

Zuständig für die Stadt Cuxhaven ist die Landesbeauftrage für den Datenschutz, Prinzenstraße 5, 30159 Hannover, Tel. 0511/120-1500, poststelle@niedersachsen.de

 

Änderung unserer Datenschutzbestimmungen

 

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen, z. B. bei der Einführung neuer Services. Für Ihren erneuten Besuch gilt dann die neue Datenschutzerklärung.