Diese Seite drucken

Stadttheater

(c) UStaufenbiel

Rathausstr. 21, 27472 Cuxhaven
04721/35656 (Abendkasse)
Infos und Kartenvorverkauf:
Kulturinformation
Schlossgarten 4, 27472 Cuxhaven
Telefon: 04721/62213
Fax: 04721/399671
E-Mail versenden
Online Ticketverkauf

 

Öffnungszeiten:
Montag-Freitag 9-13 Uhr
Dienstag-Freitag 15-18 Uhr
Samstag 10-13 Uhr

 

 

Seit nahezu 40 Jahren wird in Cuxhaven ein sog. Bespielungstheater betrieben, ein Theater ohne eigenes Ensemble, welches mit Produktionen von Tournee-Unternehmen bespielt wird. Und das außerordentlich erfolgreich: in den letzten Jahren konnte eine gleichbleibend hohe Auslastung des Theaterbetriebes erreicht werden.

 

Im Jahr 2000 wurden Theatersaal und Foyer vollständig renoviert, ein Lastenaufzug für den Bühnenaufbau wurde ebenfalls eingebaut. Ein Fahrstuhl zum Foyer ist vorhanden, ebenso behindertengerechte Parkplätze im Innenhof des Theaters. Im Sommer 2009 wurde zudem ein Treppenlift zum Theatersaal installiert. Die positiven Rückmeldungen der Theaterbesucher zeigen, dass mit dem Theaterumbau eine angenehme, schöne Theateratmosphäre geschaffen werden konnte. Das Stadttheater ist mit modernster Technik ausgestattet und bietet Platz für 350 Besucher.

 

In der Regel findet in der Spielzeit (September bis Mai) einmal wöchentlich eine Theaterveranstaltung statt.

 

Theatersaison 2019/2020

 

Die Theatersaison im Stadttheater Cuxhaven beginnt im September. Der ausführliche Spielplan ist an den üblichen Auslagestellen (Kulturinformation, Rathaus, Stadtbibliothek, VHS, Banken etc.) erhältlich, der Vorverkauf für alle Aufführungen beginnt im Juli. Natürlich schicken wir Ihnen gerne einen Theaterplan zu! Auch ein Theaterabonnement kann noch erworben werden. Die Kolleginnen vom Vorverkauf helfen Ihnen gerne weiter (Kontaktdaten weiter unten).

 

Titelbild 2019_2020.png
Titelbild 2019_2020.png

 

Den ausführlichen Spielplan für die kommende Saison als pdf-Dokument finden Sie hier: 
Der Kartenvorverkauf für die Saison beginnt am 27.06.2019.

 

Die wöchentlichen Aufführungen beginnen pünktlich um 20 Uhr. Die am Sonntag stattfindenden Vorstellungen beginnen um 19 Uhr. Kinder- und evtl. Sonderveranstaltungen erfragen Sie bitte in der Kulturinformation.

 

Die genauen Anfangszeiten und weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Veranstaltungskalender auf dieser Internetseite oder dem Theaterplan. Die Tageskasse öffnet jeweils eine Stunde vor Aufführungsbeginn und ist unter der Nummer 04721/35656 (Stadttheater) bzw. 04721/721812 (Schloss Ritzebüttel) erreichbar.

 

Eintrittspreise

 

Platzgruppe

Kassenpreis

Abopreis

Kassenpreis

Abopreis


Erwachsene

Erwachsene

Schüler

Schüler

Rang I
Reihe 1-4

26,00 €

21,50 €

17,00 €

12,00 €

Rang II
Reihe 5-7

23,00 €

19,50 €

16,00 €

11,00 €

Rang III
Reihe 8-10

21,00 €

18,50 €

14,00 €

9,00 €

Rang IV
Reihe 11-13

16,00 €

14,50 €

9,50 €

7,00 €

Rang V
Reihe 14-17

13,00 €

11,50 €

6,50 €

4,00 €

 

 

 

Für Schülergruppen (ab 15 Personen) wird ein pauschaler Eintrittspreis von 6,50 € p. P. in allen Platzgruppen erhoben. Menschen mit Behinderungen (mind. 50%) erhalten gegen Vorlage eines Ausweises Eintrittskarten zum Schülerpreis (sofern z. B. bei Sonderveranstaltungen ein Schülerpreis vorgegeben ist). Für eine notwendige Begleitperson (B) ist der Eintritt frei. Bei Sonderveranstaltungen gelten gesonderte Eintrittspreise. Die Abendkasse ist jeweils eine Stunde vor Aufführungsbeginn unter der Telefonnummer 04721/35656 zu erreichen.

 

Theaterbedingungen:

1

Der ABO-Spielplan 2019/2020 umfasst 19 Stücke. Ein Abonnement besteht aus mindestens neun Vorstellungen. Zusätzlich zum Abonnement können Karten für alle Sonderveranstaltungen bereits vor Beginn des offiziellen Vorverkaufs verbindlich reserviert werden.

2

Ein bestehendes Abonnement wird für die Spielzeit 2019/2020 automatisch verlängert, sofern nicht bis zum 31.07.2019 gekündigt wird. Ein Rücktritt nach der Frist ist nicht mehr möglich. Im Falle einer Verlängerung gelten die Abonnementbedingungen weiter.

3

Das kleine Jugend-Abonnement mit fünf Vorstellungen kann frei gewählt werden. Es besteht kein Anspruch auf einen festen Platz. Ermäßigte Karten für Schüler werden nur auf Vorlage eines entsprechenden Ausweises ausgegeben.

4

Gruppen ab 15 Personen erhalten eine Ermäßigung von 30% vom Kassenpreis. Dies gilt jedoch nicht für Kinderveranstaltungen. Bei Kinderveranstaltungen wird bei 15 Kindern eine Aufsichtsperson zugelassen; je weiterer 20 Kinder eine zusätzliche Aufsichtsperson. Für Schülergruppen (mehr als 15 Personen) wird ein pauschaler Eintrittspreis von 6,50 € auf allen Platzgruppen erhoben.

5

Menschen mit Behinderungen (mind. 50%) erhalten gegen Vorlage eines Ausweises ermäßigte Eintrittskarten. Für die notwendige Begleitperson (B) ist der Eintritt frei.

6

Die Entgelte für Eintrittskarten und Abonnements werden mit Aushändigung der Karten fällig. Die Rückgabe bereits gekaufter Theaterkarten ist nur bei Verlegung oder Absage der Veranstaltung möglich. Für nicht eingelöste Karten wird kein Ersatz geleistet. Bei Umtausch in eine bessere Platzgruppe wird die Differenz zum Kassenpreis fällig, eine Rückzahlung erfolgt nicht.

7

Sie können Theaterkarten telefonisch oder direkt in der Kulturinformation vorbestellen. Diese bleiben 14 Tage für Sie reserviert und gehen – sofern nichts anderes vereinbart wurde – automatisch wieder in den Verkauf, wenn sie innerhalb dieser Frist nicht abgeholt werden. Reservierungen für die Abendkasse werden nur kurzfristig angenommen. Diese Karten werden ab 30 Min. vor Veranstaltungsbeginn weiterverkauft.

8

Achtung! Sonntagsaufführungen fangen bereits um 19 Uhr an!

Alle anderen Aufführungen beginnen um 20 Uhr, ausgenommen Kinder- und evtl. Sonderveranstaltungen. Ein Einlass nach Vorstellungsbeginn ist ausschließlich durch die Theaterbediensteten möglich und findet nach Maßgabe der gastierenden Ensembles statt.

9

Garderobe (Jacken/Mäntel/Rucksäcke) ist aus Brandsicherheitsgründen abzugeben. Schüler zahlen gegen Vorlage der ermäßigten Eintrittskarte an der Garderobe nur 0,50 €.

10

Den Anweisungen des Theaterpersonals ist Folge zu leisten. Spielplanänderungen vorbehalten.